Pressemitteilung

Ausbildungsbündnis Baden-Württemberg beschließt Maßnahmenkatalog

Die Corona-Pandemie und deren wirtschaftliche Folgen gefährdet auch die berufliche Zukunft vieler junger Menschen. Das diesjährige Spitzengespräch des Ausbildungsbündnisses Baden-Württemberg (18.06.2020) stand deshalb ganz im Zeichen der Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Krise. Die Bündnispartner, zu denen auch der LFB gehört, beschlossen im Wirtschaftsministerium einen weitreichenden Maßnahmenkatalog, um den Ausbildungsmarkt kurzfristig zu stabilisieren. Außerdem müssen nach Ansicht der Bündnispartner die Voraussetzungen erhalten bleiben, um dem mittel- und langfristig absehbaren Mangel an beruflich Qualifizierten begegnen zu können. Konkret einigten sich die Bündnispartner u.a. auf eine Ausweitung der Förderung der Verbundausbildung und des „Azubi transfer“ Förderprogramms. Die Maßnahmen auf Landesebene sollen die auf Bundesebene bereits angekündigte „Ausbildungsprämie“ flankieren.

Die Pressemeldung des Wirtschaftsministeriums finden Sie hier, den Maßnahmenkatalog der Bündnispartner (PDF) hier.