Für die Freien Berufe im Land

Der LFB sichert die politischen Freiräume der über 750.000 Freiberufler, fungiert als demokratisch organisierter Resonanzkörper für die politische Stimme und Relevanz der Freien Berufe und vernetzt die 45 Kammern und Verbände in Baden-Württemberg.

Unser Landesverband

Der LFB sichert die politischen Freiräume der über 750.000 Freiberufler, fungiert als demokratisch organisierter Resonanzkörper für die politische Stimme und Relevanz der Freien Berufe und vernetzt die 45 Kammern und Verbände in Baden-Württemberg.

Die Freien Berufe

Freiberufler, egal ob als Angestellte oder Selbständige, übernehmen systemrelevante Aufgaben. Sie tragen Sorge für das Gemeinwohl, sichern das Gesundheitswesen und die Rechtsordnung, und prägen die Baukultur und Kunst entscheidend mit.

Veröffentlichungen

Aktuelle Pressemitteilungen, sowie weitergehende Informationen und Materialien zu den Freien Berufen im Südwesten, zu unserem Landesverband der Freien Berufe (LFB) und zum Bundesverband der Freien Berufe (BFB).

Studie zur Lage der Freien Berufe 2021

Wie haben sich die Freien Berufe in Baden-Württemberg in den zurückliegenden Jahren entwickelt? Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die Freiberuflerinnen und Freiberufler? Und wie werden die Digitalisierung und die zunehmenden Rückwirkungen des europäischen Integrationsprojekts die Freien Berufe mittelfristig beeinflussen? Diese und viele weitere Fragen stehen im Fokus des jüngsten "Berichts zur Lage der Freien Berufe in Baden-Württemberg 2021". Die Studie wurde vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg umfangreich gefördert.

Volltext des Abschlussberichts

Pressemitteilung anlässlich der Übergabe der Studie an Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut

freiberufliches Jobportal (Logo)

Freiberufliches Jobportal für Ukrainerinnen und Ukrainer

Das Jobportal www.freieberufe-jobportal.de hilft bei der beruflichen Integration von Ukrainerinnen und Ukrainern, die nach Deutschland geflüchtet sind. Es richtet sich mit seinen Stellenangeboten an junge Menschen, die ein Praktikum oder einen Ausbildungsplatz suchen, aber auch an Berufserfahrene, die an einer regulären Arbeitstätigkeit oder an einem Praktikumsplatz bei den Freien Berufen interessiert sind.

Freiberufler können ihre Stellenanzeigen unkompliziert und kostenfrei in das Portal einpflegen. Der Bundesverband der Freien Berufe (BFB) betreibt das Portal und prüft vor Veröffentlichung alle Stellenanzeigen.

freiberufliches Jobportal (Logo)

Corona-Informationen für Freiberufler

Auf unserer Infoseite geben wir einen Überblick über die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für die Freien Berufe, stellen die zentralen Rettungsmaßnahmen vor und bieten Verweise auf Ansprechpartner.

Weitere Informationen

Image

Aktuelle Pressemitteilungen

Stützen der Gesellschaft

Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Physiotherapeuten, Apotheker, Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Ingenieure, Architekten, Dolmetscher oder Übersetzer: Freiberufler tragen Sorge für das Gemeinwohl, sichern das Gesundheitswesen und die Rechtsordnung, prägen die Baukultur und Kunst entscheidend mit und sind damit systemrelevant.

Wachstumstreiber und Stabilitätsanker

Die im Jahr 2018 von den Freiberuflern in Baden-Württemberg erbrachten Lieferungen und Leistungen hatten einen Wert von knapp 78 Mrd. Euro.
Mit 10,3 Prozent liegt der BIP-Anteil der Freiberufler vor dem Fahrzeugbau (9,9 Prozent) und dem Maschinenbau (7,3 Prozent).

Mutmacher und Chancennutzer

Die Zahl der Selbständigen in den Freien Berufen nimmt in Baden-Württemberg seit Jahrzehnten beständig zu und liegt heute mit insgesamt 176.000 deutlich über der Zahl an Handwerksunternehmen (134.000). Jedes dritte Unternehmen in Baden-Württemberg hat einen freiberuflichen Hintergrund.

Im Schwarzwalddorf und in der Großstadt

Freiberufler sind keine anonymen Unternehmen. Sie helfen jedem Einzelnen und sind immer nah am Bürger, egal ob im Schwarzwalddorf oder in der Großstadt. Eine persönliche und direkte Vertrauensbeziehung ist damit gewährleistet. Die Gemeinwohlorientierung der Freiberufler in Baden-Württemberg ist also keine Floskel.