Herzlich willkommen!
Die Freien Berufe sind in vielerlei Hinsicht einzigartig - und mehr als nur ein Wirtschaftsfaktor. Gerne informieren wir Sie hier auf unserer Seite oder im persönlichen Gespräch über die zahlreichen Facetten der Freiberuflichkeit, über den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Beitrag der Freien Berufe für Baden-Württemberg, und stellen Ihnen unseren Landesverband (LFB) vor, der die Interessen von derzeit knapp 750.000 Freiberuflern vertritt.

Aktuelle Pressemitteilungen

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl

4 Parteien, 16 Fragen, 64 Antworten. Wie die Parteien im Landtag zu den Freien Berufen stehen, wie sie sich zu zentralen freiberuflichen Themen positionieren und welche Vorhaben sie in der neuen Wahlperiode umsetzen wollen, zeigen unsere LFB-Wahlprüfsteine zur Landtagswahl Baden-Württemberg.
Wahlprüfsteine herunterladen

Coronavirus

Auf unserer Infoseite geben wir einen Überblick über die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für die Freien Berufe, stellen die wichtigsten Rettungsmaßnahmen vor und bieten Verweise auf die wichtigsten Ansprechpartner.
Zur Corona-Infoseite

Boys'Day / Girls'Day am 22. April 2021

Am 22. April 2021 ist wieder "Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag" bzw. "Boys'Day – Jungen-Zukunftstag". Machen Sie mit und wecken Sie bei Schülern ab Klasse 5 Interesse für Ihren freiberuflichen Arbeitsbereich und erschließen sich so vielfältige Personalressourcen für die Zukunft.

Zum Girls’Day oder Boys'Day wechseln (extern)
Die Freien Berufe in Baden-Württemberg - mehr als nur ein Wirtschaftsfaktor

Mutmacher und Chancennutzer

Die Zahl der Selbständigen in den Freien Berufen nimmt in Baden-Württemberg seit Jahrzehnten beständig zu und liegt heute mit insgesamt 176.000 zum Beispiel deutlich über der Zahl an Handwerksunternehmen (134.000). Jedes dritte Unternehmen in Baden-Württemberg hat einen freiberuflichen Hintergrund.

Wachstumsmotor und Stabilitätsanker

Die im Jahr 2018 von den Freiberuflern in Baden-Württemberg erbrachten Lieferungen und Leistungen hatten einen Wert von knapp 78 Mrd. Euro.
Mit 10,3 Prozent liegt der BIP-Anteil der Freiberufler vor dem Fahrzeugbau (9,9 Prozent) und dem Maschinenbau (7,3 Prozent).

Im Schwarzwalddorf und in der Großstadt

Die Gemeinwohlorientierung der Freiberufler in Baden-Württemberg ist keine Floskel: Freiberufler helfen jedem Einzelnen und sind immer nah am Bürger, egal ob im Schwarzwalddorf oder in der Großstadt. Eine persönliche und direkte Vertrauensbeziehung ist damit gewährleistet.

Newsletter

Mit unserem digitalen Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über interessante Neuigkeiten zu den Freien Berufen, über aktuelle politische Entwicklungen und natürlich über unsere Arbeit.
Kostenfrei abonnieren